Unsere Alpakas

Alpakas gehören zur Familie der Kamele. Die Wissenschaft ist sich mittlerweile einig darüber, daß das Alpaka vom Vicunja abstammt und das Lama vom Guanaco.

Ihre Heimat sind Chile, Peru und Bolivien.

Lamas und Alpakas wurden bereits vor ca. 5.000 Jahren von den Inkas als Fleisch- und Wolllieferanten geschätzt.

Bei Bergbauern leben sie in 4.000 bis 5.000 Meter Höhe auf den Hochebenen der Anden. Sie passten sich dort der nährstoffarmen Vegetation an. (Quelle: Internet)

 Es gibt zwei Arten von Alpakas. Das Huacaya und das Suri. Unterschied der beiden ist die Wolle. Das Huacaya hat eine dichte Faser, wobei das Suri eine sehr feine gelockte Faser hat.

Seit September 2017 haben auch wir drei Suri Alpakas.

Alpakas werden einmal jährlich geschoren. Meist im Mai.  Die Wolle wird zu Betten verarbeitet und Strickwolle versponnen. Es hat schon was wenn man eine Mütze trägt vom eigenen Alpaka ;)

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Alpakahof Grundner

Anrufen

E-Mail